Überspringen zu Hauptinhalt

MPU Termin

Wenn Sie ärztlich verordnete Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie bitte alle Beipackzettel der Medikamente  mit zur Begutachtung sowie auch das entsprechende Rezept bzw. die Verordnung des Arztes., wenn Ihr Urin oder Blut untersucht wird.

Mehr Lesen

MPU wegen Verstößen gegen verkehrsrechtliche Bestimmungen

Personen, die durch wiederholte oder erhebliche Verkehrsverstöße aufgefallen sind, stellen nach wissenschaftlichen Erkenntnissen eine besondere Gefahrenquelle für den Straßenverkehr dar. Diese Gefährdung lässt sich damit erklären, dass den Verkehrsauffälligkeiten Gewohnheiten, verfestigte Fehleinstellungen oder Leistungsmängel zugrunde liegen. Aufgrund des geringen Entdeckungsrisikos…

Mehr Lesen

Was ist in der MPU das Explorationsgespräch?

Der Kern einer jeden MPU ist die Befragung durch den Psychologen. Dieses Gespräch wird in der Fachsprache „Explorationsgespräch“ genannt. Der Psychologe hat in der MPU die Aufgabe die Fahreignung zu „beurteilen“. Dafür gibt es die Begutachtungsleitlinien und Beurteilungskriterien. In dem…

Mehr Lesen

Die häufigsten Fragen zur MPU!

Erfahrungsgemäß gibt es sehr viele Fragen zur MPU. Die häufigsten Fragen sind: Welche Möglichkeiten gibt es sich auf die MPU vorzubereiten? Kann eine MPU auch ohne Vorbereitung bestanden werden kann? Wie ist der Ablauf einer Vorbereitung auf die MPU? Welche…

Mehr Lesen

Abstinenzdauer bei Drogenkonsum für die MPU

Über welchen Zeitraum Sie Ihre Drogenabstinenz vor einer medizinisch-psychologischen Untersuchung belegen müssen, hängt von Ihrem Einzelfall ab. Es gibt Regeln und entsprechend auch Ausnahmen von den Regeln. Jeder Fall ist gesondert zu betrachten und entsprechend zu beurteilen. Deshalb kann man…

Mehr Lesen

Bei einer Alkoholabstinenzpflicht unbedingt zu beachten!

Eine notwendige Medikamenteneinnahme sollte sorgfältig geprüft werden. Teilweise enthalten Medikamente Alkohol, wie z.B. das Mittel gegen Husten und Schnupfen „Wick MediNait“ aber auch Salben etc. Vorsicht auch vor „Gesundheitstropfen“, „Kräutermischungen“ (z.B. Doppelherz). Das gilt ebenso für alkoholhaltiges Mundwasser, Haargel, Shampoos…

Mehr Lesen

Nachweis der Abstinenz von Alkohol

Für den Nachweis der Abstinenz von Alkohol werden Urin oder Haar auf Ethylglucuronid (EtG) untersucht. EtG ist ein Alkohol-Abbauprodukt und demnach nur dann nachweisbar, wenn der Betreffende Alkohol in seinen Körper aufgenommen hat. Sie können zwischen einem Urinscreening oder einer…

Mehr Lesen

Anordnung einer MPU auch unter 1 Promille möglich?

Ja. Das ist möglich und auch zulässig. Wenn die Fahrerlaubnisbehörde Zweifel an der Fahreignung hat, kann im Einzelfall eine medizinisch-psychologische Untersuchung auch unter 1 Promille angeordnet werden. Beispiel: Trunkenheitsfahrt um 13:00 Uhr mit 0,9 Promille. Entweder hat diese Person in…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen