Überspringen zu Hauptinhalt

Kokainpsychose: Vom Höhenflug zum seelischen Tiefpunkt

Kokain gilt als stimulierendes Rauschgift, das zu euphorischen Stimmungslagen, erhöhtem Selbstbewusstsein und vermeintlich gesteigerter Leistungsfähigkeit führt. Doch dieser Höhenflug hat seinen Preis. Kokain gehört zu den am schnellsten abhängig machenden Drogen und kann gravierende körperliche und psychische Folgen auslösen. Eine…

Mehr Lesen

Was ist eine Amphetaminpsychose?

Steigert ein Konsument die Amphetamindosis immer weiter, kann sich eine sogenannte Amphetaminpsychose entwickeln. Man versteht darunter eine schwere psychische Störung, die aufgrund der auftretenden Paranoia und Halluzinationen einer Schizophrenie ähnelt.

Mehr Lesen

Zahl der Dorgentoten ist gestiegen!

Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2020 erneut gestiegen. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr nahm sie nach Recherchen von WELT AM SONNTAG um gut 13 % zu und stieg auf 662 Drogentote.

Mehr Lesen

drugcom.de (alles über Drogen)

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verfolgt seit 1967 das Ziel, Gesundheitsrisiken vorzubeugen und gesundheitsfördernde Lebensweisen zu unterstützen. Gesundheitliche Aufklärung wird dabei als ständiger kommunikativer Prozess begriffen, der selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Gesundheitshandeln ermöglichen soll. Aufklärung über das Internet ist eine logische…

Mehr Lesen

Drogenabstinenzprogramm mit Haaren

Als Voraussetzung für die MPU kann in der Regel ein Abstinenznachweis über sechs bzw. zwölf Monate gefordert werden. In den seit 1. Mai 2014 gültigen Beurteilungskriterien zur Fahreignung sind in den CTU-Kriterien die Anforderungen für einen verwertbaren Abstinenzbeleg aufgeführt. Beachten…

Mehr Lesen

Drogenkonsum steigt!

Laut Erkenntnissen des Bundeskriminalamtes ist weiterhin eine Steigerung des Konsums von illegalen Drogen zu verzeichnen. Da die Kontrolldichte hinsichtlich von Überprüfungen auch anhand von Drogen- Schnelltests im Straßenverkehr immer mehr zunehmen, ist auch kurz- bis langfristig mit einer höheren Zahl…

Mehr Lesen

Null Alkohol in der Schwangerschaft!

Die Bundesdrogenbeauftragte und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informieren zum Tag des alkoholgeschädigten Kindes über die Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft. Anlässlich des „Tags des alkoholgeschädigten Kindes“ am 09. September 2020 weisen die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und die Bundeszentrale…

Mehr Lesen

MPU wegen Zuckererkrankung (Diabetes)?

Das Verwaltungsgericht des Saarlandes (VG) hat mit Urteil vom 18.09.2013 (Az.: 10 K 568/13) über die Klage einer hochbetagten Frau gegen eine Gutachtenanforderung wegen des Verdachts einer die Fahreignung ausschließenden Zuckererkrankung zu entscheiden gehabt. Die Klägerin wurde von der Führerscheinbehörde…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen