Überspringen zu Hauptinhalt

Was versteht man unter einer MPU-Vorbereitung? Worauf sollte man achten?

Der Begriff MPU-Vorbereitung ist nicht klar definiert. Anforderungsprofile und Qualitätskriterien für dieses Tätigkeitsfeld fehlen. Primäres Ziel der MPU-Vorbereitung ist das erfolgreiche Bestehen der medizinisch-psychologischen Untersuchung. Häufig wird die MPU-Vorbereitung fälschlich nur mit einer verkehrspsychologischen Beratung oder einer "Therapie" gleichgesetzt, obwohl…

Mehr Lesen

Durchführung von Abstinenzkontrollen angesichts der COVID-19 Pandemie und damit verbundener Maßnahmen. Stand 23.03.2020

2. Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. sowie des Ständigen Arbeitskreises Beurteilungskriterien – StAB 23.03.2020 Im Zuge von Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung durch die Ordnungsbehörden sowie von Arbeitgebern für ihre Angestellten kommt…

Mehr Lesen

Corona Virus und die Arbeit des SBZM

Die Arbeit des SBZM geht zu 100 % weiter. Auf Grund der Vorgaben soziale Kontakte zu meiden werden Vorbereitungen auf die MPU und Gespräche seit heute nur noch per Videokonferenz / Skype durchgeführt. Da unser Team das schon seit Jahren…

Mehr Lesen

Hintergründe und Motive in der MPU

Der Psychologe möchte sehen, dass Sie die Hintergründe und Motive, z.B. Ihres Drogen- oder Alkoholkonsums oder Ihrer Straftaten bzw. verkehrsrechtlichen Verstöße aufgearbeitet haben. Auf die Aufarbeitung der Hintergründe und Motive kann der Psychologe bei der MPU nicht verzichten, da die…

Mehr Lesen

Wahrheit oder Lüge in der MPU?

Dass so viele Menschen durch die MPU fallen (ohne eine fachliche Vorbereitung) liegt daran, dass sie einem sehr häufigen Denkfehler unterliegen und meinen, sie müssten nur die Wahrheit sagen und würden dann automatisch bestehen. Dies ist allerdings ein großer Irrtum,…

Mehr Lesen

Der psycho-physische Leistungsfähigkeitstest in der MPU

Aufgabe des Leistungstests ist es zu prüfen, ob die psychisch-funktionalen Voraussetzungen für ein sicheres Fahren vorliegen. Hier geht es unter anderem um Schnelligkeit und Genauigkeit der optischen Wahrnehmung, Konzentration, Leistungsfähigkeit unter Leistungsdruck, Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen und wird mittels eines computergestützten…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen