Überspringen zu Hauptinhalt

Schutz vor unseriösen Angeboten auf dem “MPU-Beratungsmarkt”

Unseriöse Angebote auf dem MPU-Beratungsmarkt sind seit vielen Jahren ein Thema. Durch eine steigende und immer aggressivere Internetpräsenz von wenig qualifizierten Anbietern nimmt das Problem stetig zu. Durch bezahlte “Anzeigen” bei google wird versucht möglich viele potenzielle Kunden zu erreichen.

Während nicht-qualifizierte MPU-Beraterinnen und -Berater lediglich auf eine oberflächliche Verhaltensänderung der Betroffenen abzielen, arbeiten Psychologen / Psychologinnen und Verkehrstherapeuten / Verkehrstherapeutinnen immer mit psychologischem und therapeutischem Hintergrund.

Fachlich versierte Psychologinnen und Psychologen arbeiten auf Grundlage der für die Beurteilung der Fahreignung maßgebenden Begutachtungsleitlinien und Beurteilungskriterien. Deshalb werden so auch positiven MPU-Ergebnisse erreicht. Für die Betroffenen ist es also wichtig, seriöse Anbieter zu finden, jedoch erkennen sie im Dschungel der Angebote häufig nicht, welche Anbieter qualifiziert und professionell arbeiten. Vorsicht vor Garantiezusagen und “Geld zurück Versprechen”. Ein Blick auf das Team des Anbieters, der Qualifikation der Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen und das Impressum kann hier schon helfen.

An den Anfang scrollen