Überspringen zu Hauptinhalt

Was passiert, wenn der Leistungstest (sog. Reaktionstest) in der MPU nicht bestanden wird?

Liegen nach der Leistungsuntersuchung / dem Leistungstest in der MPU noch Befunde vor, die weiterhin Zweifel an der Fahreignung begründen, kann eine psychologische Fahrverhaltensbeobachtung durchgeführt werden. Der Betroffene kann damit zeigen, dass er im Straßenverkehr doch noch über ausreichende Fahrkompetenz verfügt. Die Fahrverhaltensbeobachtung findet in einem Fahrschulauto im Beisein eines Fahrlehrers statt, der für die Sicherheit der Fahrverhaltensbeobachtung verantwortlich ist. Daneben bewertet ein psychologischer Fahrverhaltensbeobachter das Fahrverhalten unter besonderer Berücksichtigung der festgestellten Defizite in der Leistungsuntersuchung / dem Leistungstest.

An den Anfang scrollen